Seminare & Workshops

Auftaktseminar auf dem Ederhof

Das Rehabilitationszentrum Ederhof der Rudolf-Pichlmayr-Stiftung (ederhof.eu) im österreichischen Stronach ist der Standort für die Auftaktseminare von endlich erwachsen. Wunderschön gelegen in der Bergwelt der Lienzer Dolomiten bietet der Ederhof seit vielen Jahren einen Raum für Kinder und Jugendliche vor und nach einer Transplantation.

Durch die tolle Ausstattung, das besonders gute Essen und die vielfältigen Freizeitangebote in der direkten Umgebung – gleichermaßen im Sommer wie im Winter – ist der Ederhof die ideale Basis für das AuftaktseminarBeschreibung ansehen [x]Begriffserläuterung: Auftaktseminar
Das Auftaktseminar ist der Start bei endlich erwachsen und schafft die Teilnahmevoraussetzung zu den Workshops. Deshalb kann man auch nur einmal am Auftaktseminar teilnehmen.
.

Der Ederhof verfügt über vier Dialyseplätze, so dass auch dialysepflichtige Teilnehmer an unseren Seminaren herzlich willkommen sind.

Seminarausblick

Das Seminar dauert eine Woche, von Samstag bis Samstag. Wir starten die Reise nach Stronach gemeinsam mit der Bahn – so ist bereits unterwegs Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen.

Sport, Ausflüge und Aktivitäten, Gespräche und Erfahrungsaustausch – all das steht auf dem Programm der Seminarwoche.

Im Winter gehört der Vormittag dem Skilaufen. Gemeinsam gehen wir auf die Piste und rauschen über die verschneiten Tiroler Hänge. Noch keine Erfahrung im Skilaufen? Kein Problem, unsere stets gut gelaunten Sportchoaches Sebastian Ehrke und Sven Kücken sind tolle Skilehrer, die den Teilnehmern alles Nötige beibringen.

Im Herbst geht es an die Kletterfelsen, auf die Sommerrodelbahn oder zum Bogenschießen. Das gemeinsame Sportprogramm macht nicht nur Spaß, es hilft auch dabei, Motivation und Ehrgeiz weiterzuentwickeln und den Umgang mit dem Erreichen und Überwinden der eigenen Belastungsgrenze zu trainieren. Sport und Bewegung spielen deshalb bei endlich erwachsen eine wichtige Rolle.

Nach dem Mittagessen steht die Seminararbeit auf dem Programm. Aber keine Sorge, hier geht es nicht um Schule oder ermüdenden Frontalunterricht. Wir beschäftigen uns ganz praxisnah mit den medizinischen Hintergründen der chronischen Nierenerkrankung, mit der Wirkung von Medikamenten, dem Thema Transplantation oder mit der Funktion einer Dialysemaschine; also mit Themen, die im Alltag von Bedeutung sind.

Wir sprechen über Partnerschaft und Sex genauso wie über Alkohol, Schule und Zukunftsgestaltung. Dinge und Gewohnheiten zu hinterfragen lassen neue Erkenntnisse zu, mit denen eigene Prozesse verstanden und evtl. besser bewältigt werden können.

Ganz wichtig ist uns, dass wir die gemeinsame Zeit auch nutzen können, alle die Fragen zu besprechen, für die sonst die Zeit oder der richtige Ansprechpartner fehlt. Ob in der Gruppe oder im vertraulichen Gespräch unter vier Augen – endlich erwachsen, das heißt auch Antworten zu bekommen.

 

 

weiterlesen

Themenworkshops

Die Themenworkshops finden zweimal im Jahr statt (April und Dezember) und richten sich an alle Jugendlichen, die schon an einem AuftaktseminarBeschreibung ansehen [x]Begriffserläuterung: Auftaktseminar
Das Auftaktseminar ist der Start bei endlich erwachsen und schafft die Teilnahmevoraussetzung zu den Workshops. Deshalb kann man auch nur einmal am Auftaktseminar teilnehmen.
von endlich erwachsen teilgenommen haben.

Jeder WorkshopBeschreibung ansehen [x]Begriffserläuterung: Workshop
Nachdem man am Auftaktseminar von endlich erwachsen teilgenommen hat, kann man an Workshops zu verschiedenen Themen teilnehmen.
hat ein bestimmtes Schwerpunktthema, welches sich erst nach drei Jahre wiederholt. Während der dreijährigen Teilnahmemöglichkeit erhält so jeder Teilnehmer die Chance, an allen Workshop-ThemenBeschreibung ansehen [x]Begriffserläuterung: Workshop-Themen
Nachdem man am Auftaktseminar von endlich erwachsen teilgenommen hat, kann man an Workshops zu verschiedenen Themen teilnehmen.
teilzunehmen.

Jährliche Kombinationen:

  • Workshops Ernährung/Kochen und Sport
  • Workshops Sozialrecht und Schwangerschaft/Sexualität
  • Workshops Transplantation und Dialyseverfahren
Workshopausblick

Unsere Veranstaltungsorte sind Hostels oder Jugendherbergen an wechselnden Orten innerhalb Deutschlands.

Los geht es Freitagabend, damit genügend Zeit für die Anreise bleibt und dialysepflichtige Teilnehmer noch am Freitagvormittag zur Behandlung in ihr Zentrum gehen können.

Hauptprogrammtag ist der Samstag. Nach dem WorkshopBeschreibung ansehen [x]Begriffserläuterung: Workshop
Nachdem man am Auftaktseminar von endlich erwachsen teilgenommen hat, kann man an Workshops zu verschiedenen Themen teilnehmen.
am Vormittag steht noch genügend Zeit für Ausflüge, Stadtrundgänge oder sonstige gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung. Am Abend findet unsere Abschlussrunde statt und alle Teilnehmer, die nach drei Jahren endlich erwachsen verlassen, werden mit einer Urkunde verabschiedet. Der Sonntag ist für die Heimreise reserviert.

Die Workshops sind die ideale Möglichkeit, Themen aus den Auftaktseminaren zu vertiefen und dabei Freunde wiederzusehen und neue Bekanntschaften zu knüpfen. Wie auch beim AuftaktseminarBeschreibung ansehen [x]Begriffserläuterung: Auftaktseminar
Das Auftaktseminar ist der Start bei endlich erwachsen und schafft die Teilnahmevoraussetzung zu den Workshops. Deshalb kann man auch nur einmal am Auftaktseminar teilnehmen.
werden die Teilnahmekosten vom KfH übernommen.

weiterlesen

Für Patienten
  • KfH-Zentren
  • Für Patienten
  • Über das KfH
  • Arbeiten im KfH
  • Presse
  • Infomaterial
Zentren bundesweit
  • Nierenzentren
  • MVZ
Zentren in Ihrer Nähe
  • Sprechstunden
  • Heimdialyse
  • Dialyse
  • Kindernephrologie
  • Transferprogramm
    endlich erwachsen
    • Team
    • Aktuelles
    • Seminare & Workshops
    • Meine Geschichte
  • Sozialberatung

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner beim KfH

Kristina Breuch
Seminarleitung

Telefon: (0171) 9957285

E-Mail senden