Entdecken Sie unsere KfH-Themen-Seiten

kfh-heimdialyse.de: Informationen und Erfahrungsberichte zu Heimdialyseverfahren
kfh-heimdialyse.de
Informationen und Erfahrungsberichte zu Heimdialyseverfahren
jobs.kfh.de: Stellenangebote und Informationen zum Arbeiten im KfH
jobs.kfh.de
Stellenangebote und Informationen zum Arbeiten im KfH
endlich-erwachsen.de: KfH-Transferprogramm für chronisch nierenkranke Jugendliche
endlich-erwachsen.de
KfH-Transferprogramm für chronisch nierenkranke Jugendliche
nierenwissen.de: Fakten und Infos zur Niere und Nierenersatzverfahren
nierenwissen.de
Fakten und Infos zur Niere und Nierenersatzverfahren

Datenschutz

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung unseres Internetangebots (Datenschutzerklärung)

Stand der Datenschutzerklärung: 10.12.2018

Das KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V. (KfH), Martin-Behaim-Str. 20, 63263 Neu-Isenburg möchte mit seinem Internetauftritt Interessenten umfassend und kompetent über seine Leistungen sowie über Gesundheitsthemen informieren. Im Rahmen dieser Aufgabe, der Kommunikation mit Ihnen, erhalten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Internetseite technische und freiwillig von Nutzern gegebene Informationen.

Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir deutlich machen, welche Angaben das KfH für welche Zwecke nutzt.

Welche Informationen speichern und nutzen wir?

Wir erheben in der Regel anonyme Kollektivdaten, d. h. Daten über die Zahl der Besucher auf unserer Website, sowie über die Seiten die Sie besuchen (z.B.: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Datenmenge, Meldung, ob der Abruf erfolgreich war).

Über anonyme, kumulierte Daten erhält das KfH Informationen über die Nutzung der Seiten bzw. einzelner Angebote, z.B. wie häufig verschiedene Seiten und damit Inhalte aufgerufen wurden. Diese Informationen nutzen wir, um bestehende Angebote sinnvoll zu optimieren.

Darüber hinaus erfassen wir systembedingt von Besuchern der Website die verkürzte IP-Adresse (Herstellung eines Personenbezugs ist damit nicht möglich). Sofern Sie Anfragen via Web-Mail an uns stellen, wird Ihre E-Mail Adresse nur zu diesem Zweck, d. h. für die Korrespondenz mit Ihnen, verwendet. Sobald diese Angaben nicht mehr benötigt werden, erfolgt die Löschung.

Server-Log-Dateien

Der Provider unserer Internetseite ist die Mittwald CM Service GmbH & Co. KG, Königsberger Straße 4-6, 32339 Espelkamp. Er erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Weitere Informationen in diesem Kontext entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Mittwald unter: https://www.mittwald.de/datenschutz sowie deren Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter https://www.mittwald.de/agb.

Datenweitergabe an Dritte

Alle gespeicherten Informationen dienen alleine den Vereinsaufgaben des KfH. Sie werden – soweit wir gesetzlich dazu nicht zwingend verpflichtet sind oder in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich darauf hinweisen – nicht an Dritte und in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sog. Drittländer) weitergegeben.

Bedeutung und Auswirkungen von Cookies

Das KfH verwendet auf seinen Internetseiten vereinzelt Cookies. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt. Die Cookies werden vom System nach spätestens 30 Tagen gelöscht. 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Das KfH verwendet in seinen Online-Auftritten Inhalts- und Serviceangebote von Drittanbietern, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videoplayer oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Ebenso werden von dort aus auch sogenannte Third-Party-Cookies gesetzt.

Die Inhalts- und Serviceangebote von Drittanbietern beziehen sich insbesondere auf die Verwendung von CSS- und JS-Frameworks, Plug-Ins (z.B. für Sprachübersetzungshilfen wie „Google Translate“) oder IFrame-Einbindungen (z.B. für das Abspielen von Videos durch den externen Dienstleister „Vimeo“) sowie auf die Verwendung von Schriften und Symbolen (z.B. durch „Google Fonts“ und „Font Awesome“).

Unsere Nutzung von Inhalts- und Serviceangeboten von Drittanbietern erfolgt ausschließlich im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung sowie Bedienbarkeit unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f)  DSGVO dar. 

Google Maps

Unsere Internetseite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihren Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Google Fonts

Unsere Internetseite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. 

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. 

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/policies/privacy/.

Font Awesome

Unsere Internetseite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Fonticons, Inc. bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons, Inc.  aufnehmen. Hierdurch erlangt Fonticons, Inc.  Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie unter https://fontawesome.com/help und in der Datenschutzerklärung von Fonticons, Inc. unter https://fontawesome.com/privacy.

Vimeo

Unsere Internetseite nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter https://vimeo.com/privacy.

Analysedienste

Matomo

Wir nutzen auf unserer Website die Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“). Die Server dieser Website befinden sich in Deutschland. Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen legen wir hierbei Nutzungsprofile an. Diese können wir für die Auswertung der Besucherzahlen und Marktforschung nutzen. Durch die Auswertung der gewonnenen Daten sind wir in der Lage, die Inhalte unserer Website zu optimieren und für Sie informativer und nutzerfreundlicher zu gestalten. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO.

Im Rahmen der Nutzung von Matomo werden Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse; vgl. "Welche Informationen speichern und nutzen wir?") werden auf unseren Servern verarbeitet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Die Datenschutzerklärung von Matomo können Sie über den folgenden Link einsehen: https://matomo.org/privacy-policy/

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten nicht einverstanden sind, können Sie der Erfassung durch Matomo mit Wirkung für die Zukunft nachfolgend per Mausklick widersprechen. Hierzu wird ein Opt-out-Cookie in Ihrem Browser abgelegt, der dem System signalisiert, die Daten des Nutzers nicht zu speichern. 

Beachten Sie bitte: Wenn Sie alle Cookies in Ihrem Browser löschen, wird auch der Opt-out-Cookie gelöscht. Bei einem erneuten Besuch müssten Sie den Opt-out Cookie also neu setzen:

Um den Matomo-Opt-out-Cookie in Ihrem Browser abzulegen, nutzen Sie bitte die folgende Funktion:

Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunft

Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten.

Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Korrektur gegenüber uns, sofern die Sie betreffenden Daten unrichtig oder unvollständig sind.

Einschränkung / Löschung der Verarbeitung

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung bzw. Löschung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, zu erhalten.

Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen und können uns hierzu kontaktieren. Bei einer Einwilligung entfaltet der Widerspruch Wirkung für die Zukunft.

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt. 

Sicherheit

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig geprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst. Unsere Mitarbeiter sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Weitere Auskunft

Sollten Sie weitere Fragen haben, beispielsweise zu Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Die einzelnen Möglichkeiten hierzu entnehmen Sie bitte unserem Impressum. 

Darüber hinaus erreichen Sie unseren KfH-Datenschutzbeauftragten, Martin-Behaim-Str. 20, 63263 Neu-Isenburg auch per E-Mail unter Datenschutz@kfh-dialyse.de. In diesem Rahmen erfüllen wir selbstverständlich auch Ihr Recht auf Auskunft.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.kfh.de/meta/datenschutz/ von Ihnen abgerufen werden. 


Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Stand der Informationen: 10.12.2018

Werden Sie in einem unserer Behandlungszentren medizinisch betreut, stehen Sie in einem Vertrags- oder vorvertraglichen Verhältnis mit uns oder sind Sie in sonstiger Weise mit uns in Kontakt getreten, informieren wir Sie mit diesen Hinweisen gemäß den Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden Rechte. 

Durch die Änderung gesetzlicher, betrieblicher oder technischer Vorgaben kann eine Anpassung dieser Informationen notwendig werden. Die jeweils aktuelle Information kann jederzeit auf der Website unter https://www.kfh.de/meta/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden. 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist das:

KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V. (KfH)
Martin-Behaim-Str. 20
63263 Neu-Isenburg
E-Mail: info@kfh-dialyse.de

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen und Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen finden Sie in unserem Impressum unter https://www.kfh.de/meta/impressum.

Welche Daten von Ihnen verarbeiten wir?

Im Rahmen eines Vertragsverhältnisses oder zur Durchführung vorvertraglicher Pflichten erheben oder erhalten wir von Ihnen personenbezogene Daten. Unsere Mitarbeiter sind im vertraulichen Umgang mit diesen Daten geschult und schriftlich auf die Einhaltung der Datenschutzvorschriften verpflichtet.

Je nach Zweck und Rechtsverhältnis mit Ihnen ist eine Verarbeitung folgender Datenkategorien erforderlich:

  • Kontakt- und Adressdaten
  • Medizinische Behandlungsdaten / Gesundheitsdaten
  • Anamnesedaten (Pflege-, Sozialanamnese)
  • Versicherungsdaten
  • Schulungsdaten, Daten zum beruflichen Werdegang
  • Vertragsdaten
  • Bankverbindungsdaten

Detaillierte Informationen zu den beim Besuch unserer Website verarbeiteten Daten und deren Zwecken finden Sie unter unserer Datenschutzerklärung: https://www.kfh.de/meta/datenschutz.

Von wem erhalten wir Ihre Daten?

Die entsprechenden Daten erheben wir grundsätzlich – sofern möglich – bei Ihnen selbst.

Sind Sie als Patient bei uns kann es jedoch teilweise vorkommen, dass wir z.B. von vor- oder mitbehandelnden Krankenhäusern, niedergelassenen Ärzten, medizinischen Versorgungszentren oder anderen von Ihnen autorisierten Stellen, Daten zu Ihrer Person erhalten.

Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung?

Erhalten wir im Rahmen eines Vertragsverhältnisses oder zur Durchführung vorvertraglicher Pflichten von Ihnen personenbezogene Daten, so verwenden wir diese grundsätzlich nur für die Zwecke, für die wir sie erhalten oder erhoben haben. Solche Zwecke können z.B. in der medizinischen Versorgung, der Abrechnung Ihrer Behandlung, der Durchführung oder Vorbereitung eines Arbeitsverhältnisses, einer Schulungsveranstaltung, eines Dienstleistungsvertrages, der Bearbeitung eines Schadenvorganges, zu Zwecken der Rechteverfolgung oder der Kommunikation mit Ihnen liegen.

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn die insoweit erforderlichen rechtlichen Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 4 DS-GVO vorliegen. Daraus entstehende Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DS-GVO und Art. 14 Abs. 4 DS-GVO beachten wir.

Detaillierte Informationen zu den beim Besuch unserer Website verarbeiteten Daten und deren Zwecken finden Sie unter unserer Datenschutzerklärung: https://www.kfh.de/meta/datenschutz.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir speichern die Daten solange, wie dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Liegt der Zweck der Verarbeitung nicht mehr vor, ist die entsprechende Rechtsgrundlage entfallen, haben Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten widersprochen und stehen einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. lit. f DS-GVO entgegen, werden Ihre Daten vom KfH gelöscht.

Bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen – z.B. für medizinische Daten nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) o.a. dürfen wir die Daten erst nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht löschen.

Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist grundsätzlich – soweit es nicht noch spezifische Rechtsvorschriften gibt – Art. 6 DS-GVO. Daneben kommen insbesondere folgende Möglichkeiten in Betracht:

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO)
  • Datenverarbeitung zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (z.B. Patienten-Behandlungsvertrag, Arbeitsvertrag)
  • Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO)
  • Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO)

Werden personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DS-GVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Werden die Daten an Dritte weitergegeben?

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nur statt, wenn dies zur Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, die Weitergabe auf Basis einer Interessenabwägung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO zulässig ist, wir rechtlich zu der Weitergabe verpflichtet sind oder Sie insoweit eine Einwilligung erteilt haben. Die weitergegebenen Daten dürfen von den Empfängern nur zu den Zwecken, zu denen sie die Daten erhalten haben, verarbeitet werden.

Empfänger können dabei folgenden Kategorien angehören:

  • Vor-, Mit- und Nachbehandelnde Ärzte, kooperierende medizinische Einrichtungen,
  • Gesetzliche Krankenkassen, Private Krankenversicherungen,
  • Laboratorien, Pflegeeinrichtungen
  • Sozialversicherungsträger, wie z.B. Renten- und Unfallversicherung,
  • Bundesanstalt für Arbeit,
  • im Rahmen des Zahlungsverkehrs Geldinstitute,
  • Leistungserbringer,
  • Finanzverwaltung,
  • Vertragspartner Versicherungsgesellschaften,
  • externe Dienstleister (Auftragsverarbeiter)

Sofern Dritte von uns mit der Verarbeitung von Daten im Rahmen eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung beauftragt werden, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 der DS-GVO.

Werden die Daten in Drittländer (Länder außerhalb der EU) übermittelt?

Sofern wir in dieser Information zum Datenschutz oder in unserer Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich darauf hinweisen, geben wir keine Daten in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sog. Drittländer) weiter.

Führt das KfH automatisierte Einzelfallentscheidungen durch?

Das KfH trifft keine Entscheidungen, die auf einer automatisierten Verarbeitung einschließlich Profiling im Sinne von Art. 22 DS-GVO beruhen.

Was passiert mit meinen persönlichen Daten im Bewerbungsverfahren?

Bereits während des Bewerbungsprozesses gehen wir vertrauensvoll mit Ihren persönlichen Daten um. Übersenden Sie uns in diesem Rahmen Ihre personenbezogenen Daten, so verwenden wir diese ausschließlich für den Zweck Ihrer Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art.6 Abs.1 lit.f DS-GVO, das berechtigte Interesse ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Es handelt sich hierbei in der Regel um folgende Kategorien personenbezogener Daten: Name, Anschrift, Telefonnummer, Titel, Lebenslauf, Schulabschluss, Berufsausbildungsabschluss, Studium, Zeugnisse.

Wenn Sie sich auf eine ausgeschriebene Stelle bei uns bewerben, werden Ihre Daten nur zum Zweck der Bewerbung auf diese konkrete Stelle verarbeitet.

Initiativbewerbungen können gegebenenfalls von verschiedenen berechtigten Stellen im KfH eingesehen werden. In jedem Fall erhalten nur im Prozess involvierte Personen (z.B. Mitarbeiter der Personalabteilung mit entsprechender Zugriffsberechtigung, Leiter der jeweiligen Fachabteilung) Ihre Daten.

Eine Weitergabe an Dritte, insbesondere auch in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sog. Drittländer) findet nicht statt.

Sofern Sie uns keine anderslautende Einwilligung gegeben haben, werden die Bewerberdaten spätestens nach Ablauf einer Frist von 6 Monaten nachdem die Auswahlentscheidung gefällt wurde und eine weitere Aufbewahrung nicht mehr wegen einer nach dem AGG drohenden Klage und dem Verteidigungsinteresse des Arbeitgebers hiergegen erforderlich ist, gelöscht.

Haben Sie in eine längere Speicherdauer eingewilligt, z.B. um Sie bei künftigen für Sie in Frage kommenden Stellen berücksichtigen zu können, speichern wir Ihre Daten so lange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen, längstens jedoch 2 Jahre.

Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, können wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG n.F. die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder dies zur Erfüllung der sich aus einem Gesetz, Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung ergebenden Rechte und Pflichten erforderlich ist. 

Welche Rechte habe ich als Betroffener?

Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunft

Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten.

Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Korrektur gegenüber uns, sofern die Sie betreffenden Daten unrichtig oder unvollständig sind.

Einschränkung / Löschung der Verarbeitung

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung bzw. Löschung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, zu erhalten.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die künftige Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen und können uns hierzu kontaktieren. 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, von Ihnen erteilte Einwilligungen durch einfache Nachricht an uns mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt. 

Falls Sie Gebrauch von diesem Recht machen wollen, wenden Sie sich bitte an folgende zuständige Aufsichtsbehörde:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden 

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen im Zusammenhang mit dem Datenschutz oder Ihren Rechten nach der DS-GVO, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.
Datenschutzbeauftragter
Martin-Behaim-Str. 20
63263 Neu-Isenburg
E-Mail: Datenschutz@kfh-dialyse.de

Rechtliches
  • KfH-Zentren
  • Für Patienten
  • Über das KfH
  • Arbeiten im KfH
  • Presse
  • Infomaterial
Zentren bundesweit
  • Nierenzentren
  • MVZ
Zentren in Ihrer Nähe
  • Kammermitgliedschaften
  • Impressum
  • Datenschutz
  • AEB