Herzlich willkommen auf den Internetseiten des MVZ KfH‐Gesundheitszentrums Plauen.

In unserem MVZ wird die umfassende nephrologische Versorgung nierenkranker Patientinnen und Patienten sichergestellt. Im Vordergrund steht die Prävention und  Früherkennung chronischer Nierenfunktionsstörungen sowie möglicher Folgeerkrankungen. Ein weiterer Aspekt ist die Vorbereitung zur Nierentransplantation sowie die
dazugehörige Nachsorge.

Darüber hinaus werden chronisch nierenkranken Patienten alle Dialyseverfahren angeboten: Mit der Peritoneal‐ und der Hämodialyse stehen dabei zwei grundsätzlich gleichwertige Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die wir als Heimdialyse, als Zentrumsdialyse sowie als zentralisiere Heimdialyse anbieten. Gastdialysepatienten sind bei uns herzlich willkommen. Wir bieten Ihnen auch im Urlaub den bekannten KfH‐Dialysestandard.

Darüber hinaus führen wir die ambulante Lipidapherese durch. Bei schweren Fettstoffwechselstörungen, wie z.B. der familiären Hypercholesterinämie oder der isolierten Erhöhung des Lipoprotein (a), stellt sie ein seit Jahren ein etabliertes Behandlungsverfahren dar, wenn andere Therapieverfahren versagen.

Das KfH stellt in Plauen bereits seit 1991 die Dialyseversorgung sicher. Zum 1. Oktober 2021 wurde aus dem bisherigen KfH‐Nierenzentrum und der kooperierenden internistisch‐nephrologischen Facharztpraxis von Dr. med. Harald Seidel das MVZ KfH‐Gesundheitszentrum Plauen gegründet, das in Trägerschaft der KfH Medizinische
Versorgungszentren Gemeinnützige GmbH arbeitet.