Nephrologie

Patienten mit einer akuten oder chronischen Nierenerkrankung bzw. einem durch eine Nierenerkrankung ausgelösten Bluthochdruck sind bei unseren nephrologisch ausgebildeten Spezialisten in besten Händen.

  • Früherkennung, Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
  • Abklärung und Betreuung von immunologischen Erkrankungen und Stoffwechselerkrankungen
  • Abklärung und Behandlung von Autoimmunerkrankungen (z.B. Lupus erythematodes, Morbus Wegener)
  • Vermeidung von Folgekrankheiten bei chronischen Nierenerkrankungen
  • Maßnahmen zum Erhalt der Nierenfunktion
  • Vorbereitung auf die verschiedenen Dialyseverfahren und Nierentransplantation
  • Nachsorge nach Nierentransplantation
  • Beratung, Einleitung und Betreuung zum Dialysezugang
  • CAPD-Sprechstunde
  • Infoveranstaltungen in Kleingruppen bei fortgeschrittener Niereninsuffizienz zum Erfahrungsaustausch mit Patienten an der HämodialyseBeschreibung ansehen [x]Begriffserläuterung: Hämodialyse
    Die Hämodialyse ist ein Verfahren zur künstlichen Blutreinigung im Rahmen einer Nierenersatztherapie. Während der Dialysebehandlung wird dazu ein externer Blutkreislauf eingerichtet und das Blut durch eine spezielle Dialysemaschine geleitet, in der modernste Technik die Ausscheidungsfunktion der Niere ersetzt. Die Behandlung erfolgt bei der Hämodialyse in der Regel an drei Tagen in der Woche über mehrere Stunden.
    , Peritonealdialyse und nach Nierentransplantation
  • Apparative Diagnostik:
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • EKG
  • Ultraschall-Abdomen
  • Ultraschall-Schilddrüse
  • Urinmikroskopie
  • Farbduplexuntersuchungen

Ansprechpartner

Herr Dr. med. Gerhard Schreyer-Zell
Dr. med. Gerhard Schreyer-Zell
(ärztliche Leitung MVZ)
  • Internist mit Schwerpunkt Nephrologie
  • Diabetologe
  • Diabetologe DDG
  • Hypertensiologe DHL

Telefon: 08671/92739-0

E-Mail sendenSprechzeiten


Sprechzeiten
Mo
08:00 - 12:00 Uhr
und
13:00 - 15:00 Uhr
Di
08:00 - 12:00 Uhr
und
13:00 - 15:00 Uhr
Mi
08:00 - 12:00 Uhr
und
13:00 - 15:00 Uhr
Do
08:00 - 12:00 Uhr
und
13:00 - 15:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Herr Martin Wittner
Martin Wittner

Internist mit Schwerpunkt Nephrologie

Telefon: 08671/92739-0

E-Mail sendenSprechzeiten


Sprechzeiten
Mo
08:00 - 12:00 Uhr
und
13:00 - 15:00 Uhr
Di
08:00 - 12:00 Uhr
und
13:00 - 15:00 Uhr
Mi
08:00 - 12:00 Uhr
und
13:00 - 15:00 Uhr
Do
08:00 - 12:00 Uhr
und
13:00 - 15:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
MVZ
  • KfH-Zentren
  • Für Patienten
  • Über das KfH
  • Arbeiten im KfH
  • Presse
  • Infomaterial
Zentren bundesweit
  • Nierenzentren
  • MVZ
Zentren in Ihrer Nähe
  • Altötting
    • Startseite
    • Allgemeines
    • Hausärztliche Versorgung
    • Nephrologie
    • Dialyse
    • Dialysezeiten
    • Hypertensiologie
    • Fachärztlich-internistische Versorgung
    • Diabetologie
    • Sonstige Behandlungs­schwerpunkte
  • Aue
  • Bad Schlema
  • Bischofswerda
  • Bremen
  • Dachau
  • Emmering
  • Frammersbach
  • Fürth
  • Göda
  • Groß-Umstadt
  • Hannover
  • Haßfurt
  • Haßfurt
  • Ingolstadt
  • Krefeld
  • Krefeld
  • Lauf
  • Lauter-Bernsbach
  • Lohr
  • Lutherstadt Wittenberg
  • Maintal
  • Markersbach
  • Norderney
  • Nürnberg-St. Johannis
  • Offenbach
  • Prien
  • Recklinghausen
  • Regensburg
  • Roding
  • Schnaittach
  • Schwarzenberg
  • Straubing
  • Weiden
Kontakt
Medizinisches Versorgungszentrum
KfH-Gesundheitszentrum Altötting

Vinzenz-von-Paul-Straße 8
84503 Altötting
Tel.: 08671/92739-0
Fax: 08671/92739-102

E-Mail senden

Aktuelle Pressemitteilungen
Im aktuellen Jahr wurden bislang keine Pressemitteilungen veröffentlicht.
Archiv
Stellenangebote
Ein wahres Multitalent