20.06.2017 | Neu-Isenburg

KfH-Transferprogramm endlich erwachsen gibt Nierenhandbuch für chronisch nierenkranke Jugendliche heraus

Der Weg zum Erwachsenwerden ist oftmals mit vielen Fragen und emotionalen Hürden verbunden. Für chronisch nierenkranke Jugendliche kommen weitere Bedürfnisse, Ängste und Belastungen hinzu. Das gemeinnützige KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e. V. hat im Rahmen seines Transferprogramms endlich erwachsen nun das gleichlautende Nierenhandbuch als praktischen Ratgeber für diese Lebensphase veröffentlicht.

Das bunt illustrierte Nierenhandbuch „ENDLICH ERWACHSEN!“ hilft auf unterhaltsame und zugleich einprägsame Weise dabei, dass die jungen Patienten ein besseres Verständnis für ihren eigenen Körper im Kontext der Nierenerkrankung entwickeln können. Das rund 90 Seiten starke Buch im DIN A4-Format gliedert sich in insgesamt 14 Kapitel. Medizinische sowie soziale Informationen sind anschaulich illustriert und holen die Jugendlichen auch sprachlich ab. Die medizinischen Inhalte umfassen zum Beispiel die Anatomie und Funktion der Nieren sowie weitere Kapitel zu Medikamenten, Dialyseverfahren und Nierentransplantation. Außerdem werden Themen wie Liebe und Sexualität, Wissenswertes zum Behindertenausweis oder Informationen rund um Ausbildung und Bewerbung aufgegriffen.

„Ich wünsche mir, dass das Nierenhandbuch allen nierenkranken Jugendlichen auf dem Weg zum Erwachsenwerden ein verlässlicher Begleiter ist“, resümiert Professor Dr. med. Dieter Bach, Vorstandsvorsitzender des KfH. Neben dem persönlichen Austausch mit anderen sei es genauso wichtig, bestimmte Informationen allein und in Ruhe nachlesen zu können. Daher stelle das Buch eine wertvolle Ergänzung zum Beratungs- und Betreuungsangebot des KfH-Transferprogramms endlich erwachsen dar.

Link zur Leseprobe Nierenhandbuch ENDLICH ERWACHSEN!
Das Buch kann gegen eine Schutzgebühr von 15 Euro (Herstellungs- und Versandkosten) unter info@endlich-erwachsen.de bestellt werden. Teilnehmer am KfH-Transferprogramm endlich erwachsen erhalten das Buch kostenfrei.


Hintergrundinformation:
Das gemeinnützige KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e. V. (www.kfh.de) steht für eine qualitativ hochwertige und integrative nephro-logische Versorgung nierenkranker Patienten. Es wurde 1969 gegründet und ist damit zugleich der älteste und größte Dialyseanbieter in Deutschland. In über 200 KfH-Zentren werden über 18.800 Dialysepatienten sowie aktuell rund 63.000 Sprechstundenpatienten umfassend behandelt.

Seit seiner Gründung ist auch die Rundumbetreuung chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlicher ein besonderes Anliegen des KfH. Die Behandlung der jungen Patienten erfordert spezialisierte Einrichtungen, um auf deren besonderen Bedürfnisse eingehen zu können. Die weit überwiegende Zahl aller chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlichen in Deutschland werden in den 16 spezialisierten KfH-Nierenzentren für Kinder und Jugendliche – in enger Kooperation mit den jeweiligen Universitäts- bzw. Kinderkliniken vor Ort – umfassend behandelt.

Das KfH-Transferprogramm endlich erwachsen (www.endlich-erwachsen.de) besteht seit nunmehr 14 Jahren und hilft chronisch kranken, jungen Patienten dabei, das Leben und ihre besonderen Probleme in der Phase des Erwachsenwerdens besser meistern zu können. Hierfür wird der Kontakt von nierenkranken Jugendlichen untereinander in Workshops, Seminaren und über das Internet hergestellt.

Presse
  • KfH-Zentren
  • Für Patienten
  • Über das KfH
  • Arbeiten im KfH
  • Presse
  • Infomaterial
Zentren bundesweit
  • Nierenzentren
  • MVZ
Zentren in Ihrer Nähe
  • Ansprechpartner
  • Pressemitteilungen